WOC008 - Demokratie in Bewegung - Eine neue Partei

avatar Hanno
avatar Mattes
avatar Michael

 

WOC007 - Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013

avatar Hanno
avatar Mattes
avatar Beate
  1. Mindestlohn
  2. Betreuungsgeld
  3. Tempolimit
  4. Euro-Austritt
  5. Staatliche Strompreis-Regulierung
  6. Videoüberwachung
  7. Bedingungsloses Grundeinkommen
  8. Ökologische Landwirtschaft
  9. Getrennter Schulunterricht
  10. Spitzensteuersatz
  11. NATO-Austritt
  12. Kohlekraftwerks-Neubau
  13. Pille danach
  14. Banken-Verstaatlichung
  15. Flüchtlinge
  16. Pflegezeit
  17. Parteiverbot
  18. BAföG
  19. Grenzkontrollen
  20. Frauenquote
  21. Länderfinanzausgleich
  22. Renteneintrittsalter
  23. Migranten im Staatsdienst: Portal des Bundes Artikel bei der Stuttgarter Zeitung
  24. Rüstungsexport
  25. Ehegattensplitting
  26. EU-Beitritt der Türkei
  27. Nebeneinkünfte
  28. EEG-Umlage
  29. Hartz IV-Sanktionen
  30. Kirchensteuer
  31. Bürgerversicherung
  32. Eurobonds
  33. Adoption für Homosexuelle Paare
  34. Vorratsdatenspeicherung
  35. Mietpreisbremse
  36. Doppelte Staatsangehörigkeit
  37. PKW-Maut
  38. Volksentscheide

WOC006 - Strategisches Wählen

avatar Hanno
avatar Mattes
avatar Beate

Bevor wir in der nächsten Folge zum Wahl-O-Mat der Bundestagswahl 2013 kommen, geht es jetzt zunächst mal um ein paar allgemeine Aspekte der Bundestagswahl. Kompromisse, die man eingehen muss, der Unterschied zwischen Partei- und Personenwahl, Koalitionen und soll Angela Merkel eine weitere Amtszeit Bundeskanzlerin sein?

WOC005 - Koalitionsverträge und der von NRW 2017

avatar Hanno
avatar Mattes

Die Wahlen sind vorbei, doch was passiert jetzt? Das Parlament ist zusammengetreten und hat als Ministerpräsidenten Armin Laschet gewählt. CDU und FDP haben einen Koalitionsvertrag ausgehandelt, in dem steht, was sie machen möchten und wer die Ministerien besetzt. Wir schauen uns den Vertrag an, gehen viele Punkte durch und geben unsere Bewertung ab. Was sind die Themen, was ist der Fokus, wie ist der Ton?

WOC004 - Nachlese NRW-Wahl 2017

avatar Hanno
avatar Mattes

Dreieinhalb Tage nach der Wahl werfen wir einen Blick auf die Ergebnisse und Reaktionen der Politiker, analysieren sie, tauschen Meinungen dazu aus und versuchen sie in Bezug zu den anderen Landtagswahlen und der Bundespolitik zu setzen. Zwischendurch gibt es noch einige Erfahrungen aus dem Alltag eines Wahlhelfers.

Links zur Folge:

WOC003 - Der Wahl-O-Mat für die Landtagswahl 2017 in Nordrhein Westfalen

avatar Hanno
avatar Mattes
avatar Christian

In der dritten Folge des Wahl-O-Cast klicken wir uns durch den gerade erschienenen Wahl-O-Mat für die Landtagswahl 2017 in Nordrhein Westfalen am 14. Mai. Viele Thesen kommen uns allerdings auch nicht ganz unbekannt vor 🙂

Jede der 38 Thesen wird einzeln angesprochen und gegebenenfalls ein wenig eingeordnet, jeder der 3 Gesprächsteilnehmer äußert seine Gedanken und Argumente dazu und entscheidet sich dann für “stimme zu”, “neutral” oder “stimme nicht zu”. Am Ende vergleichen wir die Ergebnisse.

Ein paar weiterführende Informationen bzw. Parteipositionen gibt es unter Anderem hier:

Jede der Thesen hat eine Kapitelmarke mit Link zu mehr Informationen zum Thema, meist in der Wikipedia, hier auch nochmal alle in der Übersicht:

1 – Abitur nach neun Jahren
2 – Öffnungszeiten an Sonntagen
3 – Vertiefung des Rheins
4 – Kita-Gebühren
5 – Abschiebung von Asylbewerbern
6 – Ausstieg aus dem Braunkohleabbau
7 – Daten über Steuervergehen
8 – Sozialer Wohnungsbau
9 – Kosten für Polizei-Einsätze
10 – Mindestlohn
11 – Kinder- und Jugendräte
12 – Ökologische Tierhaltung
13 – Grunderwerbssteuer
14 – Projekte gegen Rechtsextremismus
15 – Gemeinsamer Unterricht
16 – Resozialisierung von Straftätern
17 – Abschaffung der Mietpreisbremse
18 – Radschnellwege
19 – Bildung für Flüchtlinge
20 – Einrichtung eines Nationalparks
21 – Öffentlich-private Partnerschaften
22 – Wohngeld für Deutsche
23 – Unternehmen und Hochschulen
24 – Überschuldete Kommunen
25 – Traditionelles Familienbild
26 – 30-Stunden-Woche
27 – Integrationsprojekte
28 – Senkung des Wahlalters
29 – Anwerbung von Pflegekräften
30 – Polizeikontrollen
31 – Windkraftanlagen im Wald
32 – Inklusion an Regelschulen
33 – Wildernde Katzen
34 – Sanktionen bei Hartz IV
35 – Videoüberwachung
36 – Rauchen in Gaststätten
37 – Migranten im Polizeidienst
38 – Hürden für Volksbegehren

WOC002 - Wahlplakate Landtagswahl 2017 NRW - 1. Welle

avatar Hanno
avatar Mattes

Unsere zweite Folge beschäftigt sich mit den ersten Plakaten, die die Parteien für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 aufgehängt und aufgestellt haben.

Die Links:

WOC001 - Der Wahl-O-Mat für die Landtagswahl 2012 in Nordrhein Westfalen

avatar Hanno
avatar Mattes
avatar Christian

Die erste Folge des Wahl-O-Cast, der die Thesen aus den Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung diskutiert und sich zu ihnen positioniert. Zuerst geht es um den Wahl-O-Maten für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012, da der für die diesjährige Wahl (14. Mai 2017) erst am 24. April veröffentlicht wird.

Jede der 38 Thesen wird einzeln angesprochen und gegebenenfalls ein wenig eingeordnet, jeder der 3 Gesprächsteilnehmer äußert seine Gedanken und Argumente dazu und entscheidet sich dann für “stimme zu”, “neutral” oder “stimme nicht zu”. Am Ende vergleichen wir die, leider doch recht ähnlichen, Ergebnisse. Aber die Thesen, bei denen wir unterschiedlicher Meinung waren, waren am spannendsten.

Viele der Themen sind heute noch so aktuell wie vor 5 Jahren, einiges hat sich in der Regierungsarbeit niedergeschlagen, ein paar Punkte kann man gut in der Rückbetrachtung  bewerten.

Ein paar weiterführende Informationen bzw. Parteipositionen gibt es unter Anderem hier:

Spannend wird auch die nächste Folge sein, bei der wir den neuen Wahl-O-Maten für 2017 durchklicken und vielleicht etwas vergleichen, was sich wiederholt oder verändert hat.

Jede der Thesen hat eine Kapitelmarke mit Link zu mehr Informationen zum Thema in der Wikipedia, hier auch nochmal alle in der Übersicht:

WOC000 - Die Wahl-O-Cast-Nullnummmer

avatar Hanno
avatar Mattes
avatar Christian

Wir erzählen kurz, wer wir sind und was wir vorhaben:

Die Thesen aus den Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung diskutieren und sich zu ihnen positionieren. Zunächst für die Landtagswahl NRW 2012 und 2017, dann für die Bundestagswahl 2013 und 2017, danach schauen wir mal weiter, eventuell geht es um Vergleiche (untereinander, mit Wahlprogrammen, Wahlprüfsteinen, Koalitionsverträgen oder Regierungsbilanzen) oder wir picken uns einzelne Themen heraus.

Die Bundeszentrale für politische Bildung  stellt alle bisherigen Wahl-O-Maten im Archiv zum Download, ohne Installation lokal entpacken und die HTML-Datei darin starten.

Jede These wird einzeln angesprochen und gegebenenfalls ein wenig eingeordnet, jeder der (zunächst 3) Gesprächsteilnehmer äußert seine Gedanken und Argumente dazu und entscheidet sich dann mit Begründung für “stimme zu”, “neutral” oder “stimme nicht zu”. Am Ende vergleichen wir die Ergebnisse. Die Thesen, bei denen es unterschiedliche Meinungen gibt, sind am spannendsten.

Viele der Themen finden sich auch nach mehreren Jahren erneut wieder, einiges hat sich in der Regierungsarbeit niedergeschlagen, ein paar Punkte kann man gut in der Rückbetrachtung  bewerten. Spannend werden vergleiche zwischen den Jahren oder Parlamenten sein, um zu sehen, was sich wiederholt oder verändert hat.

Zu einzelnen Thesen soll es Kapitelmarke und Shownotes mit Link zu mehr Informationen zum Thema in der Wikipedia geben.

Wir sind keine Journalisten oder politisch direkt engagiert (Parteien o.ä.), durchaus aber interessiert und einigermaßen informiert, so dass wir hoffen, einen “ganz normalen” Blick auf die Themen werfen zu können. Wir sind nicht neutral oder objektiv sondern vertreten unsere Meinungen, geben uns aber Mühe, sie zu begründen, kritisch zu hinterfragen und auch Gegenargumente zu berücksichtigen. Unsere Meinungen werden sich möglicherweise ein wenig ähneln, aber wir freuen uns über (besonders konstruktiv-kritische!) Meinungen und Kommentare, gerne auch als Gäste in kommenden Folgen!

Zielpublikum sind alle, die ein klein wenig politisch interessiert sind, also durchaus auch Menschen, die mit dem Medium Podcast bislang noch wenig in Berührung gekommen sind. Vielleicht hilft das Anhören der Folge, bevor man den Wahl-O-Maten selbst macht, ein wenig Hintergrund oder eine andere Perspektive zu gewinnen.

Unser heimliches Ziel ist, der Poitikverdrossenheit und Verkürzung etwas entgegenzuwirken und zu zeigen, dass man sich mit wenig Aufwand und Zeit eine Meinung zu Themen bilden kann: Indem man mit anderen darüber spricht und diskutiert.

Selbst wenn man “keine Ahnung” hat oder “nicht politisch interessiert” ist, bzw. das von sich glaubt, kann man zu den meisten Thesen schnell eine Meinung entwickeln. Und die kann sich auch schnell verändern, wenn man Argumenten zuhört.